1989

Erfolge auf Bezirksebene & Vereinsmeisterschaften

März

Gute Platzierungen bei Bezirksmeisterschaften
Mit vorderen Plätzen unterstrichen gleiche mehrere Schwimmerinnen und Schwimmer des Lastruper Schwimmvereins ihre gute Form bei den Bezirksaltersklassenmeisterschaften in Wilhelmshaven. An den Wettkämpfen beteiligten sich Wassersportler aus 21 Vereinen des Weser-Ems-Bezirkes.
Katharina Lüken erreichte in den Jahrgangsmeisterschaften 1980 über 100 m Brustschwimmen den zweiten Platz und kam in den Disziplinen 100 m Rücken und 100 m Freistil gegenüber starker Konkurrenz auf den dritten Platz. Robert Schweers (1973) konnte in seiner Altersklasse vordere Plätze erzielen. Sascha Niehoff (Jahrgang 1974) und Frank Brockhage (1979) konnten über 100 m Rückenschwimmen ihre persönliche Bestzeiten erheblich verbessern und Platzierungen im Mittelfeld erreichen. Neue persönliche Bestzeiten schwamm auch Anne Deeken, die sich gegenüber starker Konkurrenz in den Disziplinen 100 m Brust und 100 m Freistil im Jahrgang 1978 Plätze im Mittelfeld erkämpfte. Chris Hengemühle und Robert Schweers konnten sich für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften qualifizieren.

August

Vereinsmeisterschaften, Fahrradtour und Zelten
Im August 1989 konnte der LSV auf viele Aktivitäten und Erfolge auf lokaler und überregionaler Ebene zurückblicken. Zu den sportlichen Höhepunkten zählten das dritte Lastruper Vergleichs-Schwimmfest mit einer Rekordbeteiligung sowie eine weitere Veranstaltungen im Freibad.
Auch die Pflege der Geselligkeit kam nicht zu kurz: die Schwimmer der erste Leistungsgruppe unter-nahmen eine einwöchige Fahrradtour von Brakel aus über Hude und Kirchhatten zur Thülsfelde Tal-sperre, wo in vereinseigenen Zelten übernachtet wurde. Zu Beginn der Sommerferien organisierte der Verein auch ein Zeltlager für den Schwimmnachwuchs. Als letzte interne Veranstaltung vor der Sommerpause wurden die Vereinsmeisterschaften ausgetragen.
Vorsitzender Hermann Niehoff zeichnete die Sieger in den Vereinsmeisterschaften mit einer Medaille aus. Er bedankte sich bei den Eltern so wie bei allen anderen Helferinnen und Helfern für den Einsatz bei der Planung und Durchführung der Veranstaltungen während der jetzt zu Ende gehenden Saison. Sein besonderes Lob galt den Trainern Martin Saalfeld, Thomas Westendorf und Sonja Schweers.

August

Ferienpassaktion mit mehr als 100 Teilnehmern
Mehr als 100 Starter registrierte der Lastruper Schwimmverein bei einem Wettschwimmen, dass im Rahmen der Ferienpass-Aktion des Gemeindejugendringes angeboten wurde. Die Wettkämpfe wurden in den Disziplinen 50 m Brust und 50 m Freistil ausgetragen. Für die erfolgreichsten Teilnehmer gab es Pokale, Urkunde und Preise. In der Pokalwertung für den besten Schwimmer und die beste Schwimmerin gab es ein Kopf an Kopf Rennen. Bei den Jungen entschied bei gleicher Punktzahl die bessere Gesamtzahl für Chris Hengemühle, der ebenso wie Andreas Meier 37 Punkte erzielt hatte. Auf dem Plätzen folgten Marc Hengemühle, Robert Schweers, Andreas Ahrens und Frank Block.
Mit 43,5 Punkten siegte bei den Mädchen in der Pokalwertung Nina Griep-Rahming vor Anne Deeken, Katharina Lüken, Karina Brockhage, Heidrun Freter und Simone Block. In der Familien Staffel gewann die Familie Josef, Katharina und Jan-Lukas Lüken. An zweiter Stelle platzierte sich die Familie Josef, Chris und Maic Hengemühle.