1988

Pokale für Anne Kalyta und Matthias Menzel

2. Vergleichsschwimmfest des LSV mit mehr als 400 Startern

2. Vergleichsschwimmfest des LSV
Spannende Wettkämpfe und guter Sport mit „schnellen Zeiten“ bestimmten den Ablauf den zweiten Vergleichsschwimmfestes des LSV. Mit mehr als 400 Teilnehmern aus 13 Vereinen hatte die Veranstaltung eine starke Beteiligung. Den Wanderpokal erhielt die Schwimmabteilung Blexen, die mit 829 Punkten das beste Mannschaftsergebnis in der Gesamtwertung erreichte. Auf den weiteren Plätzen folgten die Teams aus Friesoythe (813 Punkte), Lastrup (693), Bösel (602), Cloppenburg (429), Apen-Barßel (363), Brake (323), Löningen (249), Essen (204), Vechta (199), Bakum (166), Harpstedt (141) und Bersenbrück (97).
Die 400-Meter-Freistilstaffel (männlich) gewann der Blexer TB vor Hellas Apen-Barßel und dem Lastruper Schwimmverein auf dem dritten Rang.

Staffelmeisterschaften in Wilhelmshafen
Erfolgreich konnten die jüngsten Aktiven des LSV die Staffelmeisterschaften des Schwimmbezirks Weser-Ems in Wilhelmshafen beenden. Mit fünf Starts errangen sie in der Altersklasse E (Jahrgänge 1979/1980) der weiblichen Jugend einen Meistertitel und vier zweite Plätze. Die erfolgreichsten Schwimmerinnen aus Lastrup waren Nadine Grabber, Jana Kühle, Katharina Lüken und Karina Brockhage.