2007

Peggy Rüther nimmt Abschied

März

Generalversammlung: Christina und Thomas „Schwimmer des Jahres“
Auf der Generalversammlung des LSV wurde Christina Zwirchmair und Thomas Dockmann als „Schwimmer des Jahres“ mit einer Urkunde durch den Vorsitzenden Karlheinz Sliwka geehrt. Nach sieben Jahren scheidet Monika Rüdebusch als Frauenwartin aus dem Vorstand aus. Nachfolgerin wird Jutta Diekmann. Überraschend war der Rücktritt von Peggy Rüther als Schwimmwartin. Ihren Posten übernahm Klaus Grever, der in den kommenden 9 Jahren maßgeblich und positiv die weitere Entwicklung des Schwimmvereins mitgestaltete.
Bereits 2007 zeigten sich erste „Vorboten“ des Schwimmbadumbaus. Mit 64 Aktiven sei die Zahl der Schwimmer nicht so hoch wie im den Vorjahren, bedauerte der damalige 1. Vorsitzende Karlheinz Sliwka. Die Entscheidung der Gemeinde, das Freibad in ein Naturbad umzuwandeln, habe leider dazu geführt, dass einige Kinder sich mit der Aussage „Wir haben ja nicht mehr lange die Trainingsmöglichkeiten im Verein“ vom Schwimmsport zugezogen hätten oder den Wechseln in einen anderen Schwimmverein beabsichtigten. Dieses Argument ließ der Vorsitzenden jedoch nicht gelten und erklärte, dass in diesem Jahr, noch nicht mit den Bauarbeiten begommen werde.

Juli

Lastruper Schwimmer räumen ab
Sonne pur, eine hervorragende Organisation und ausgezeichnete Leistungen kennzeichneten den Ablauf den 21. Vergleichsschwimmfestes des LSV. Und überdies konnte der Gastgeber nach 2001, 2002, 2003 und 2006 wieder den ersten Platz belegen und den Pokal in Empfang nehmen.
Am Start waren elf Vereine mit 232 Aktiven, die die Organisation von 1000 Starts und die Verpflegung von über 300 Schwimmern und Betreuern sowie vielen Gästen durch den LSV einhellig lobten.

Peggy Rüther nimmt Abschied
Nach 10 Jahren als Schwimmwartin wurde Peggy Rüther durch den Vorsitzenden Karlheinz Sliwka in einer Feierstunde verabschiedet. In einer kleinen Laudatio würdigte Karlheinz Sliwka die besonderen Verdienste von Peggy Rüther um den Lastruper Schwimmverein. 1997 sei sie zur hauptamtlichen Schwimmwartin gewählt worden und habe dieses Amt mit Leidenschaft ausgeübt. Vor dieser Zeit war sie bereits viele Jahre als Trainerin des Vereins tätig.
Durch ihre persönliche Art habe sie ihre Position bis zur Vollendung ausgebaut. Sie war als Trainerin bei den Übungssunden dabei und habe viele Zeltlager organisiert, die immer wieder großen Anklang bei den Schwimmerinnen und Schwimmern fanden, so Sliwka.

Dezember

Lastruper Schwimmer in Emden vorn
Beim 40. Internationalen Adventsschwimmfest in Emden erkämpften sich die Aktiven des LSV 13 Medaillen. Trotz starker Konkurrenz überzeugten die sechs Lastruper mit guten Leistungen. Überrangend aus Lastruper Sicht waren Laura und Marius Koopmann, André Slwika und Andre Grever.