16. Nikolaus Schwimmfest Osnabrück

07.12.2019

Das 16. Nikolausschwimmfest im Netto-Bad Osnabrück war eine Reise wert. Wo sonst kann man auf professionellen Startblöcken, auf 8 Bahnen, vor einer beeindruckenden Kulisse und noch dazu mit Kampfrichtern mit Nikolaus-Mützen schwimmen... Und das Ganze bei einer professionellen Organisation der Osnabrücker Gastgeber!

Es hat fast schon Tradition, dass das Nikolaus-Schwimmfest vor allem in den jungen Jahrgängen stark besetzt ist. Vor allem die kindgerechten Wettkämpfe sind toll organisiert und mit einem eigenen Block im Abschnitt 1 auch zeitlich prominient platziert, so dass die jüngsten Schwimmer die Aufmerksamkeit bekamen, die sie verdienen. Immerhin war es für viele der erste Wettkampf und entsprechend aufgeregt waren sie.

Für uns Lastruper war es der letzte Wettkampf des Jahres. Entsprechend motiviert waren alle Starter. In toller Form präsentierte sich vor allem wieder Theo Thölke, der sich über 50 m Rücken erneute für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren konnte. Einen super Tag erwischte auch Jan Rüter mit 3 ersten Plätzen und 4 persönlichen Bestzeiten. 4 Mal Platz eins konnte Hanna Meyer für sich verbuchen.

Aber auch die übrigen LSV-Schwimmer konnten mit ihren Leistungen und verbesserten Zeiten durchaus zufrieden sein. Entsprechend zufrieden zeigten sich auch die Trainer Sarah Napierski, Aurica Koslik und Hanna Meyer mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge.

Als Kamfrichter waren Ulrike Meyer und Christian Henke im Einsatz.

Die Wettkampfergebnisse sind natürlich auch in unserer Wettkampf-Rubrik online!